Grossrät/innen amtierend

 
Barbara Portmann

Barbara Portmann

Grossrätin Kanton Aargau
Fraktionspräsidentin glp im Grossrat Kanton Aargau
Geschäftsleitungsmitglied glp Kanton Aargau

Persönlich

Geboren am 2. Januar 1975 in Brugg

Geografin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung Landwirtschaft des Kantons Zürich
Vorstandsmitglied familie+, Begegung Lenzburg (Initiantin Familienzentrum)

Mutter von zwei Kinder

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

 Zukunftsfähige Lösungen erarbeiten, die der Umwelt und Gesellschaft dienen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

 Endlich gibt es eine Partei, die sich klar für Umwelt- und Naturbelange einsetzt ohne stark links zu politisieren.

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Kindern Freude an der Natur zu vermitteln. Für eine umfassende Familienpolitik, insbesondere für gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gegen weitere Zersiedelung. Für eine nachhaltige Landwirtschaftspolitik.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

 Für die Familie, Arbeit, Vereinstätigkeit und Freunde

Das bedeutet für mich «daheim»

 Mit den Kindern auf dem Sofa kuscheln. Den Garten geniessen. Das Schloss Lenzburg ansehen. In der Altstadt einkaufen gehen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

 "Freue dich an den kleinen Dingen"

Das möchte ich noch sagen

 Allen denen herzlichen Dank, die mich unterstützen, insbesondere bei der Kinderbetreuung!

Smartspider

Smartspider
Facebook
Ruth Jo. Scheier

Ruth Jo. Scheier

- Vizepräsidentin glp Kt. Aargau
- Grossrätin
- Vorstandsmitglied glp Schweiz (Vertreterin Kt. Aargau)
- Vizepräsidentin glp Wettingen

Persönlich

Geboren am 03.02.1976 in Engelberg
Wohnort: Wettingen
Kaufm. Sachbearbeiterin

Buchhalterin, Grossrätin, Mutter, Revisorin

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Sachlich, mit Sachverstand, lösungsorientiert, respektvoller Umgang mit Mensch und Umwelt.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Es ist die einzige Partei, in die ich passe…

Dafür engagiere ich mich im Leben

Mehr Fairness.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

In ungefähr dieser Reihenfolge: Arbeiten, Familie, Grossrat, Partei und Vereine. Und während oder dazwischen immer wieder: Lesen, Denken, Gespräche und Organisieren.

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein offenes Haus: Wo ich „daheim“ bin, möchte ich nicht (zwischendurch schon, aber nicht immer) alleine sein. Ein Ort um sich zurückzuziehen, aber auch wo ein gemütliches, feines Essen an einem grossen Tisch mit Familie, Freunden und Bekannten stattfindet.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Händeschütteln Sie doch mal wieder!

Das möchte ich noch sagen

zu meinem Lieblingszitat: Es stellt für mich eine motivierende Aufforderung zu einem Tun dar, das meistens am Anfang und am Ende einer persönlichen Zusammenkunft stattfindet. Ich bin der Meinung, dass viele Probleme gar nie entständen, wenn mehr konstruktive und faire Gespräche geführt würden. In diesem Sinne: Lassen auch Sie sich motivieren! (bzw. Händeschütteln Sie doch mal wieder!)

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Twitter
Sander Mallien

Sander Mallien

- Grossrat
- Einwohnerrat Baden (Fraktionschef)

Persönlich

Bürger von Saanen und Baden, wohnhaft in Baden
Wirtschaftsjurist / Unternehmensberater

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die Fähigkeit utopisch anmutende Ideen zu entwickeln und der Mut zu realistischen Lösungen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die vielfältigen Möglichkeiten, etwas Neues mitzugestalten.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für mehr Lebensqualität in jeder Beziehung.
Für eine Chancengleichheit, die es jedem Menschen ermöglicht, sich seinen einzigartigen Fähigkeiten entsprechend zu entfalten, für Respekt, sowie für einen nachhaltigen und wirtschaftlichen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Den grössten Teil meiner Arbeitszeit widme ich meinen in- und ausländischen Klienten aus der Privatwirtschaft.
Viele spannende und bereichernde Begegnungen sowie neue Impulse erhalte ich durch mein ehernamtliches, internationales Engagement für die Umweltorganisation „Green Cross“ sowie durch meine lokales Engagement für die „Spitex“.

Das bedeutet für mich «daheim»

Meine eigenen vier Wände, umgeben von einem ruhigen Garten mit alten, einheimischen Sträuchern und Bäumen. „Daheim“ bedeutet für mich auch ein selbst gekochtes Essen im Familien- oder Freundeskreis.

Das ist mein Lieblings-Zitat

“Si ce n’est pas toi, mon petit, qui commencera de changer le monde ?
Qui le fera ?”

Das möchte ich noch sagen

Wählt grünliberal

Persönliche Webseite
Renata Siegrist-Bachmann

Renata Siegrist-Bachmann

- Grossrätin
- Vize-Präsidium glp Fraktion im Grossen Rat
- Kommission Gesundheit und Soziales
- Leiterin Fachgruppe Gesundheit und Soziales
- Vizepräsidentin Frauenzentrale Aargau
- Einwohnerrätin Zofingen
- Mitglied Finanz- und Geschäftsprüfungskommission Zofingen
- Vorstand Spitalverein Zofingen
- 2002-2010 Schulpflege Zofingen

Persönlich

Beruf: MPA, Feldenkrais Therapeutin SFV, selbständig
Ausbildungen: Feldenkrais-Therapeutin SFV, MPA
Geboren am: 07.03.1959

e-mail : renata.siegrist@grossrat.ag.ch
www.renata-siegrist.ch (ist in Bearbeitung)

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Eine klare Meinung zu haben und darüber diskutieren zu können.
Es gibt immer mehrere Aspekte die es zu berücksichtigen gilt. Die Ansicht von Andersdenkenden zu respektieren, sich zu reflektieren, eine eigene Meinung zu bilden und den Mut haben, diese auch zu vertreten

 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Dass der Slogan "Weiterdenken" nicht nur auf dem Papier steht, sondern in Bezug gebracht wird mit den Bedürfnissen der Menschen und deren Umwelt.
Die Wichtigkeit ihrer Position in der politischen Mitte. Die beiden grossen Polparteien neutralisieren sich zunehmend selber.
Dass sie eine Politik der Zukunft betreibt in dem sie Sorge trägt zu allen natürlichen Ressourcen dieses Landes.
Die Vision einer modernen Schweiz als neuen Heimatbegriff definiert.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Toleranz und Achtsamkeit gegenüber den Menschen und der Natur mit ihren verschiedenen Bedürfnissen.
Einen offenen und von Respekt geprägten Dialog im privaten, politischen und sozialen Bereich.
Der kommenden Generation eine lebenswerte Schweiz zu erhalten.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Neben den politischen Aufgaben und der Arbeit in meiner Feldenkrais Praxis unendlich viel zum Lesen über alles Mögliche. Das Tagesgeschehen im Lokalen wie auf der Welt, über Hirnforschung, Medizin, Pädagogik, Soziologie und alles was mit Menschen und deren Umwelt die sie formt zu tun hat. Zu wissen warum wir so sind wie wir sind

Das bedeutet für mich «daheim»

Da wo ich mich wohlfühle, verstanden und geliebt werde. Meine Familie, das Haus in Zofingen wo ich aufgewachsen bin und meine Wurzeln sind. Aber auch der afrikanische Kontinent, weil er mir das Gefühl vermittelt dass die Welt mal genau so gedacht war.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Nimm dich nicht so wichtig Mensch!

Das möchte ich noch sagen

Durch die vielfältigen Aufgaben in Beruf und Politik, fühle ich mich ständig bereichert und aufs Neue herausgefordert. Ich liebe diesen Umstand, weil er meiner Neugier und meinem Wissensdurst Nahrung gibt. Ausserdem schätze ich all die vielen Begegnungen mit Menschen unterschiedlichster Art und Herkunft. Sie machen meinen Alltag spannend und wecken neue Interessen.

Roland Agustoni

Roland Agustoni

Grossrat
Präsident glp Bezirk und Stadt Rheinfelden

Persönlich

 Beruf: Maurervorarbeiter
 geboren am: 6. April 1955
 wohnhaft in: Rheinfelden / verheiratet mit Erika Agustoni- Fässler, drei erwachsene Kinder und fünf Enkel
 
fricktal@roland-agustoni.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Eine auf der Sachlichkeit beruhende, der Gesellschaft verpflichtete und mit der Natur und der Ethik abgestimmte Politik.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die auf ihrem Leitbild beruhende politische Ausrichtung. Sozial, ökologisch und wirtschaftlich. (in dieser Reihenfolge)

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Familie, mit Kindern und Grosskindern, zum politisieren, lesen und Musikhören. - Und wenn es sich ergibt, für einen Jass. Wenn ich noch mehr Zeit hätte, würde ich gerne noch mehr reisen, denn ich liebe Sonne, Meer und Palmen.

Das bedeutet für mich «daheim»

 Meine Familie, mein Dorf und meine Region. Zusammensein mit Gleich- und Ähnlichdenkenden und das Wissen, auch getragen zu sein.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Wir haben unsere Umwelt nicht von unseren Vätern geerbt - sondern von unseren Kindern geliehen."

Das möchte ich noch sagen

In unserer globalisierten Welt finden sich viele nicht mehr zurecht. Tragen wir Sorge zu all jenen die nicht mehr überall Schritt halten können und lassen wir uns nicht durch Lug und Trug von unserem Weg abbringen.

Persönliche Webseite
Adrian Bircher

Adrian Bircher

- Grossrat
- Vorstandsmitglied, Sekretariat, Wahlen und Veranstaltungen glp Bezirk Aarau

Persönlich

Vertreter des Bezirks an der kantonalen GLP-Delegiertenversammlung

Multimediaelektroniker

Jahrgang 1988

eMailadrian.bircher@grunliberale.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Demokratie ist nicht nur für eine Person, sondern für uns alle. Jeder sollte seine Anliegen einbringen können, doch jeder sollte auch zu Kompromissen bereit sein. 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das mitwirken und einbringen auf einer Diskussionsbasierenden gemeinsamen Basis. Den respektvollen Umgang bei Diskussionen.
 

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Das hier und jetzt ist wichtig, doch die Zukunft nicht vergessen. Auch die kommenden Generationen sollten eine Welt erleben können die ihnen gerecht wird. Gespart sollte nicht bei Bildung, Forschung und Umweltschutz werden.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Arbeit, Familie und Freunde. Diskussionen mit gleich/oder anders gesinnten. Zeit für sich selbst nehmen, lesen von Artikeln und Bücher über vergangene und neue Ereignisse. 

Das bedeutet für mich «daheim»

 Das schlussendliche Ziel eines Tages oder einer Reise. Sei die Reise noch so schön, nach hause zu kommen darauf kann ich mich immer freuen. Zu hause zu sein bedeutet für mich abschalten zu können.

Das ist mein Lieblings-Zitat

 Man darf niemals „zu spät“ sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang. Konrad Adenauer

Das möchte ich noch sagen

 Die Schweiz ist ein schönes Land. Unsere direkte Demokratie ermöglicht es jedem von uns dies als solches zu erhalten.

Dominik Peter

Dominik Peter

- Grossrat
- Vorstandsmitglied glp Freiamt
- Kassier glp Freiamt
- Vertreter Bremgarten

Persönlich

 Zur Zeit ist Dominik Peter als Jurist beim Bezirksgericht Affoltern tätig.

Dominik Peter hat im Jahr 2013 den Master of Law an der Universität Neuchâtel auf Französisch erworben. Zuvor erwarb er den Bachelor of Science in Business Law ZFH an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Während dem juristischen Studium arbeitete er als Legal Assistent im Rechtsdienst eines international tätigen General- und Totalunternehmens in Zürich. Vor seiner juristischen Ausbildung absolvierte Dominik Peter eine Lehre als Informatiker und glänzt nicht nur mit seinem Lachen, sondern auch mit seinem technischen Verständnis.

EMail

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

 Heute schaffen wir die Grundlage für morgen. Deshalb mache ich grünliberale Politik. Oder wie es ein Freund von mir zu pflegen sagt: “Gute Politiker lösen die Probleme von morgen!”

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Mein 1. Statement zur Faszination glp war:”Mit wirtschaftlichen Mitteln nachhaltig ökologisch zu handeln.” Dies ist heute noch immer so, nur ist die glp heute einiges mehr: Die Faszination liegt neben der spannenden und lösungsorientierten Politik, auch in der Dynamik der Partei,... dem Netzwerk, die erfolgreichen Sitzungen sowie gemeinsam eine gute Sache voran zu treiben!

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Die Jugend, Bildung und den Sport sind mir enorm wichtig! Als Grünliberaler sind die Umwelt und die Wirtschaft per se ein zentrales Thema, welche auch für die drei erst genannten Themen relevant sind.

Das bedeutet für mich «daheim»

Mein Zuhause bedeutet mir Geborgenheit, Sicherheit, Ehrlichkeit, Vertrauen und gleichzeitig auch Freiheit. Aber auch Spass, Freude und Leidenschaft gehören zu einem erfüllten Leben. Dies geben mir meine Familie, meine Freundin und meine engsten Freunde.

Das ist mein Lieblings-Zitat

« L’important dans la vie ce n’est pas le triomphe, mais le combat, l’essentiel ce n’est pas d’avoir vaincu mais de s’être bien battu » , Pierre de Coubertin.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook